Eine Mitgliedschaft bei DIWA ist mehr als nur Verbandszugehörigkeit. DIWA bietet seinen angeschlossenen Tauchlehrern und Tauchschulen Servicedienstleistungen, die auf kommerzielle Tauchtätigkeiten ausgelegt sind. Für DIWA sind Toleranz und Weiterentwicklung wichtiger als Regelwerk und versteifte Strukturen. Hier einige wissenswerte Dinge für Tauchlehrer, die an einer Mitgliedschaft bei DIWA interessiert sind:

Tradition & Moderne

Tradition – Als weltweit erste internationale Organisation für gewerblich tätige Tauchlehrer 1972 gegründet, blickt DIWA auf eine über 40jährige Geschichte und Tradition zurück. Viele von DIWAs Tauchstandards ( Ausbildungskriterien für Taucher und Tauchausbilder ) dienten später folgenden Verbänden und Tauchorganisationen als Grundlage zur Entwicklung eigener Ausbildungsrichtlinien.

DIWA leistete Pionierarbeit betr. Mischgastauchen für Sporttaucher und war der erste Verband, der Kurse für Mischgastauchen und Kreislaufgeräte (Rebreather) als Ausbildung anbot.

Moderne – Obgleich sich seines traditionsreichen Hintergrundes bewusst, hört DIWA nie auf, sich beständig weiter zu entwickeln. DIWA ist offen für neue Tendenzen im Tauchsport und stets bemüht, neuen Entwicklungen zu folgen und daraus entstehende neue Möglichkeiten förderlich für ihre Mitglieder einzusetzen. Statt auf traditionsbehafteten Strukturen zu beharren, zeigt sich DIWA tolerant sowie stets zu Diskussionen und Änderungen bereit und fördert den offenen Dialog mit seinen Mitgliedern. DIWAs Hauptinteresse ist, seinen Mitglieder ideale Bedingungen zu erschaffen sowie deren berufliches Weiterkommen und somit Lebensunterhalt langfristig gewährleisten zu können.

Tauchlehrer Aus- und Weiterbildung

DIWA vertritt die Ansicht, daß eine Tauchlehrerkarriere untrennbar mit Bildung, Fortbildung und Erfahrung verbunden sein sollte. DIWA Kursdirektoren blicken auf eine oft jahrzehntelange Erfahrung im kommerziellen Tauchsport zurück und geben dieses Wissen an die Teilnehmer von DIWA Tauchlehrer Qualifikationen ( ITC ) weiter. Fortgeschrittene Taucher die eine professionelle Karriere im Tauchsport anstreben sind bei DIWA genauso willkommen wie Tauchlehrer, die im Rahmen eines DIWA Crossover Seminares zu uns wechseln möchten. Die DIWA Tauchlehrer Stufen :

DIWA Assistent Instructor (entspricht der Norm ISO 24802-1)
Abnahmeberechtigung: Basic Diver

Open Water Scuba Instructor (OWSI) (entspricht der Norm ISO 24802-2)
Abnahmeberechtigt: Basic Diver, Open Water Diver (OWD) zusätzlich der erworbenen Spezial-Abnahmeberechtigungen.

Master Scuba Instructor (MSI) 
Abnahmeberechtigt:
Alle Stufen bis einschließlich Master Scuba Diver (MSD) zusätzlich der erworbenen Spezial-Abnahmeberechtigungen.

Chief Scuba Instructor (CSI) 
Abnahmeberechtigt: Alle Stufen bis einschließlich Chief Scuba Diver (CSD) zusätzlich der erworbenen Spezial-Abnahmeberechtigungen.

Course Director (CD) 
Abnahmeberechtigt: Ausbilder und Prüfer für Taucher und Instructoren, bis CSI und Spezialausbildungen in seinem als Prüfer erworbenen Fachgebiet. Er ist berechtigt, in Absprache mit dem HQ Tauchlehrerausbildungen zu organisieren und abzuhalten.

Teacher of Underwater Instructor (ToUWI College Instructor)
Abnahmeberechtigt:Ausbilder und Prüfer für Taucher und Instructoren, bis CSI und Spezialausbildung in seinem als Prüfer erworbenen Fachgebiet. Er ist berechtigt, in Absprache mit dem HQ Tauchlehrerausbildungen zu organisieren und abzuhalten.

Im Jahre 2015

  • wird DIWA seinen Mitgliedern eigene Lehrbücher für die wichtigsten Zertifizierungsstufen anbieten
  • wird DIWA ein Online-Brevetierungs-System einführen, welches registrierten Tauchlehrern die Möglichkeit gibt, alle Brevetstufen als auch all Sonderkurse bequem online brevetieren zu können
  • wird DIWA seinen Mitgliedern diverse Fortbildungsseminare zu verschiedenen Fachgebieten anbieten, z.Tl. auch mit der Option, zusätzliche Abnahmeberechtigungen zu erlangen.

Gebühren

Crossover zu DIWA :

DIWA ITC ( Instructor Training Course ) : Preise entsprechend individueller Ausschreibungen seitens der verantwortlichen DIWA Kursdirektoren. Termine für DIWA ITCs werden auf der DIWA Webseite veröffentlicht.

Tauchlehrer Jahresgebühr für DIWA Mitgliedschaft : € 260,00
Hinweis: bei DIWA gibt es keine Zusatzgebühren für Tauchschulen!

Brevetierungskosten : € 25,00 pro Brevet

Registrierte und aktive DIWA Tauchlehrer erhalten Zugang zum internen DIWA Tauchlehrerbereich, wo für alle Ausbildungsstufen als auch Spezialbrevets Lehrmaterialien, Präsentationen und unterstützendes Material zur erfolgreichen Durchführung von DIWA Tauchkursen ( inkl. Spezialkurse ) kostenlos abgerufen und genutzt werden können.

Aktive Förderung & Unterstützung

Ganz nach unserem Motto „DIWA – Immer für Dich da“ unterstützt DIWA seine angeschlossenen Tauchlehrer und Tauchschulen auf vielfältige Art & Weise :

DIWA Altersvorsorge
Als einziger Tauchverband bietet DIWA seinen Mitgliedern die Möglichkeit einer zusätzlichen Altersabsicherung. Für jedes vom Tauchlehrer ausgestellte Brevet wird ( optional ) ein kleiner Betrag in einen persönlichen Rentenfonds eingezahlt. Der Tauchlehrer gibt $ 5,00 pro Brevet und DIWA steuert nochmal dieselbe Summe aus Eigenmitteln hinzu. Der Rentenfonds ist personalisiert; nur der Tauchlehrer selber hat Zugriff.

Mit Erreichen des 60sten Lebensjahres schüttet der DIWA Rentenfonds dann eine monatliche Zusatzrente an das DIWA Mitglied aus. Die Höhe dieser Summe ist abhängig von der Anzahl an Jahren der Mitgliedschaft sowie Anzahl der ausgestellten Brevets.

DIWA Notfallfonds
DIWA unterstützt seine angeschlossenen Tauchschulen in besonderen Notfällen und hält hierfür spezielle Mittel bereit. Ob ein kaputter Kompressor in Kanada, kurzfristige Flaute in Deutschland oder Sturmschaden in Thailand: DIWA hilft seinen Mitgliedern unkompliziert und schnell mit Sachmitteln, Unterstützung vor Ort und gar mit zinsfreien Darlehen.

Werbung
DIWA bietet seinen angeschlossenen Tauchschulen und Tauchlehrern die Möglichkeit, sich selbst und ihre Dienstleistungen auf der DIWA Webseite vorzustellen, um auf diesem Wege ein breiteres Publikum zu erreichen.

DIWA berät und unterstützt seine Mitglieder in Dingen effektiver Werbung.

DIWA präsentiert nicht nur sich selber sondern auch seine angeschlossenen Tauchschulen jährlich auf der BOOT in Düsseldorf/Deutschland sowie auf der DEMA in Florida/USA, and ADEX in Singapore